Summerrain - Fantasy Rpg

Manchmal ist es Zeit zu gehen, alles liegen zulassen und Lebewohl zu sagen. Manchmal fühlen wir es einfach: Wir sterben. Ist es wirklich ein Ende? Nein, denn eine andere Welt geht nun weiter. Bist du bereit den Preis zu zahlen?
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Nosaku Yakushi

Nach unten 
AutorNachricht
Nosaku Yakushi

avatar

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 18.01.13
Alter : 25
Ort : Offenbach Am Main

BeitragThema: Nosaku Yakushi   Fr Jan 18, 2013 2:45 pm

Steckbrief

Name: Yakushi
Vorname: Nosaku
Alter: 18
Rasse: Level A: Mensch/Vampir/Gefallener Engel
Herkunft: Deutschland, Berlin

Familie:

- Mutter: Miram yakushi; 32 Jahre, Mitarbeiterin der Unterstützungsamt. Ist eine Mensch & Gefallener Engel! Verstorben.

- Vater: Nara yakushi; 32 Jahre, Mitarbeiter bei Unterstützungsamt. Ist ein Vampir! Verstorben.

Gefährte: -

Geschichte: Nosaku Yakushi, ist der Sohn von Nara und Miriam Yakushi, eines der
stärksten Familie von ganz Japan. Nosaku wünscht sich in dieser Zeit
mehr als alles Andere, dass sein Vater ihn einmal lobt. Nara aber,
konzentriert sich größtenteils auf Nosakus Bruder Noa Yakushi,
insbesondere dann, als er Mitglied einer Organisation wird. Dies geht
sogar soweit, dass Nara, Nosakus Eintritt an die Schule ignoriert und
stattdessen, sich auf Noas Seite schlägt und ihm bei einer Mission
behilflich sein würde. Nur durch Noas Hilfe wird Nara aber davon
überzeugt, dass Nosaku ihn mehr braucht. So gelingt Nosaku ein guter
Eintritt in die Schule, während auch viele einiges von ihm erwarten, im
Vergleich zu seinem Bruder Noa, einer der besten der Yakushi Familie zu
werden. Nosaku will des Öfteren, dass Noa mit ihm trainiert. Dies tut
sein Bruder auch, als Nosaku eines Tages aber einen Trick ausprobieren
will, verstaucht er sich den Fuß. Daraufhin folgt, dass Noa ihn zurück
in der Stadt tragen muss. Auf diesem Weg erklärt sein großer Bruder
Nosaku, den Sinn und die Bedeutung des Yukashi Familie und den
Zusammenhang mit einer Organisation derren Name Noa aber nicht Erwähnt.
Vor Ehrgeiz strotzend will Nosaku von seinem Vater, dass dieser ihn in
die Kunst der Kampftraining der Yakushi Familie beibringt. Bei Nosakus
erstem Versuch gelingt ihm aber nur seinen Vater eine kleine wunde so
zufügen, was seinen Vater den Glauben an Nosakus frühzeitigem Potenzial
verlieren lässt. Nosaku jedoch übt weiter und schafft es eines Tages,
seinen Vater mit einer riesigen Schiedwunde auf seinen Linken Arm zu
beeindrucken, woraufhin dieser ein Lob für Nosaku ausspricht.Eines Tages
erscheinen einige Mitglieder der Yakushi Familie die Noa sprechen
wollen. Es sind Inabi Yakushi, Tekka Yakushi und Yashiro Yakushi. Sie
haben Noa im Verdacht, ein Mitglied der Yakushi Familie umgebracht zu
haben. Noa lässt sich eine derartige Unterstellung nicht gefallen und
schlägt alle drei zu Boden. Er redet über die geringfügige Bedeutung der
Familie und dass die Mitglieder viel zu sehr der Arroganz verfallen
sind. Als Nara diese Diskussion unterbricht, entschuldigt sich Noa.
Nosaku hat alles mitangesehen und sieht, wie Noas sich in diesem Moment
verändert. Einen Tag darauf trainiert Nosaku bis hin spät in die Nacht.
Als er aber wieder in dem kleinen Quartier seiner Familie ankommt, stößt
er auf vielerlei Yakushi mitglieder, die in einer Blutlache tot auf
dem Boden liegen. Er hört seinen Vater schreien er soll nicht näher
kommen, ignoriert dies aber und tritt in ein Zimmer herein. Als Noa dann
aber flüchtet, wird Nosaku wütend und folgt ihm. Während dieser Aktion
Schlägt Nosaku mit einen Messer auf Noa ein und schafft es, Noa seinen
Schiedwunde so verpassen, Dies Aktion macht Noa aber wenig aus. Er
sagt, dass Nosaku viel zu schwach sei und er ihn hassen solle. Somit
soll er auch erst wieder versuchen Itachi zu bekämpfen, wenn er das
Verbotenen Kampftechnik der Yakushi Familie erlangt habe. Mit diesen
Worten verschwindet Noa und lässt Nosaku zurück. Durch dieses Trauma
wird Nosakus Lebensziel die Ermordung Noas.

Kampf:

Sounga: das dritte und gefährlichste der magischen
Schwerter, die Nara Yakushi einst besessen hat. (Die beiden anderen sind
Tenseiga, das Schwert des Himmels, und Tessaiga, das Schwert der irdischen
Welt.) Wer von Sounga getötet wird, kehrt als Zombie zurück, denn
Sounga ist das Schwert der Unterwelt. Desweiteren ist Sounga Extrem Stark und hat eine Eigene Persönlichkeit & die Kraft zu Sprechen! die Legende besagt auch das Sounga ein Dämon ist der in diesen Schwert versiegelt würde.

Erste Form Soungas:



Zweite Form Soungas:



Soungas Drachenköpfe (Dämon):



Fähigkeiten:


- Blutpeitsche
- Alle Reinblüterfähigkeiten!
- Schwertkampf!
- Unbegrenzt!
- Alle Schutzbarrierenfähigkeiten!
- Alle Fähigkeiten eines Todesengels! ''Gefallener Engel''
- Schwarzes Feuer! ''Amaterasu''
- Sousanno Fähigkeiten!
- Blue Sharingan, sowie dessen weiterentwickelte Formen!
- Alle Elemente sowie Mischelemente!

Besonderheiten:

- Unbekannte Besonderheiten!

Ausehen: Nosaku ist für seine 18 Jahre seiner Meinung nach nicht besonders groß
obwohl er doch die Meisten anderen Menschen überragt. Sein Körperbau
zeichnet nicht sehr viele Muskeln ab obwohl er enorm stark ist. Sein
ganzes Aussehen wirkt allerdings bereits sehr erwachsen und er wird
meistens für älter eingeschätzt als er ist. Sein Gesicht ist nicht
besonders schmal aber auch nicht besonders breit. Er selbst findet das
es genau zu ihm passt. Seine Arme und Beine sind sehr lang, haben aber
auch genau die richtige Größe. Nosakus Haut ist sehr weiß da er sich nicht
gerne in der Sonne aufhält. Seine Haare sind schwarz (Links), Gelb
(rechts) und runden seine weiße Haut perfekt ab was ihm eine leicht
gespenstische Erscheinung verleiht. Außerdem liegen seine Haare
immer wieder gern über sein Gesicht was Nosaku sehr stört doch
abschneiden möchte er sie auch nicht da er seine Frisur, wenn sie
richtig liegt für schön hält. Nosakus Augen sind normalerweise Blau und
unergründlich. Man weiß nie was Nosaku gerade denkt da in seinen Augen nur
eine tiefe Leere zu sehen ist was sofort auf Nosakuss Vergangenheit
deutet. Nosaku ist von seinem Auftreten her unberechenbar und man kann
nie feststellen was er gerade denkt da er eigentlich immer den gleich
coolen Gesichtsausdruck hat. Außer wenn er unter Freunden ist dann blüht
er auf und strahlt förmlich. Ist er allerdings unter Fremden oder
allgemein unter Leuten so wirkt er cool und verschlossen. Nosaku trägt
meist ein T-Shirt und eine ganz normale kurze Hose. So findet er es am
bequemsten und kann sich darin sehr gut und schnell bewegen. Im Großen
und Ganzen sieht Nosaku eigentlich Gut aus und warum er das nie geändert
hat kann er sich bis heute nicht erklären.
Größe: 1,98 m
Haare: Schwarz-Blonde Haare!
Augen:Hellblau!
Besondere Merkmale:
Unbekannt

Bild:

Nosakus Menschliches & Vampiriches Aussehen:


Nosakus Aussehen als Gefallener Engel (Form 1):


Nosakus Aussehen als Gefallener Engel & Mit Sounga Vereint (Form 2):


Nosakus Perfektform als Gefallener Engel 'Todesengel' (Letztes Form):

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://yu-gi-oh-gx-rpg.aktiv-forum.com/
 
Nosaku Yakushi
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Nosaku Yakushi [Dämon]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Summerrain - Fantasy Rpg  :: Schwarzes Brett :: Charakteranmeldung-
Gehe zu: