Summerrain - Fantasy Rpg

Manchmal ist es Zeit zu gehen, alles liegen zulassen und Lebewohl zu sagen. Manchmal fühlen wir es einfach: Wir sterben. Ist es wirklich ein Ende? Nein, denn eine andere Welt geht nun weiter. Bist du bereit den Preis zu zahlen?
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Mai Ancalime

Nach unten 
AutorNachricht
Mai Ancalime

avatar

Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 26.06.11

BeitragThema: Mai Ancalime   So Jun 26, 2011 2:27 pm

Steckbrief

Name: Ancalime
Vorname: Mai
Alter: 14
Rasse: Siwáng
Herkunft: Hiroshima

Familie:

Yuusuka Ancalime

Liebende Mutter,
Stütze in der Not,
Wacht und schützt.

Nadehiko Ancalime

Strenger Vater,
Ratgeber,
Vertrauensperson,
Lehrer und Wächter.

Gefährte: //

Geschichte:

Die Geschichte Mais, ist die eines Babys, dass normal geboren wurde, behütet aufwuchs und ein fröhliches Leben führte. Sie war ein fröhliches Kind, nicht besonders beliebt aber auch kein Außenseiter. Ein Mitläufer würde man wohl sagen. Ihre Eltern liebten und beschützten sie, dort wo sie es konnten. Dieses friedliche dasein war Mai bis zu ihrem 10. Lebensjahr vergönnt. Ab da begann sie sich zu verändern. Zuerst innerlich und für ihr soziales Umfeld unsichtbar. Mai selbst wusste nicht woher diese Gedanken kamen, die ihren Kopf besetzten und ihr Denken veränderten. Tod und Verderben, Leid und Hass, Schmerz und Trauer. All das wirbelte ihr Leben durcheinander und warf das Mädchen aus der Bahn. Sie erwehrte sich nicht lange gegen den neuen Willen, der sich in ihr breit gemacht hatte und damit begann auch die Veränderung, die nach Außen sichtbar wurde. Man könnte sie nun für einen Anhänger der Gothic Szene halten, wohl taten das auch Freunde und Verwandte. Doch als ihre Eltern bemerkten wie sehr sich ihre lebensfreudige Tochter immer mehr dem Schwarzen und dem Tod zuwand, sahen sie sich gezwungen das Mädchen einzuweihen. Man hatte gehofft, gebetet und gefleht dass die Gabe, deren letzte Trägern Mais Großmutter war, das Mädchen so wie ihre Mutter verschont hätte. Zu früh dachte man, es stimme. Mai wollte nicht glauben was ihre Elten ihr erzählten. Sie, eine Siwáng? Eine dieser furchtbaren gefallenen Engelstöchter? Ihr wurde erklärt was sie war, was sie werden würde und was ihre Bestimmung wäre. Als Siwáng gehörte sie nun einem Orden Gleichartiger an, die Tianshí. Alle Mitglieder dieses Ordens waren Söhne oder Töchter gefallener Engel, vielleicht nicht direkte Nachfahren, aber doch musste es in der Familie einst einen göttlichen Verwandten gegeben haben. Des weiteren unterstanden sie einem obersten Engel, Luzifer, Herrscher der Hölle und ernannter Vater aller Siwáng. Mai wusste bald was auf sie zukommen würde, sie musste ein Teil der Tianshí werden um ihre Entwicklung zu vollenden. So geschah es dann auch, und mit diesem Entschluss begann auch ihre Ausbildung zur exzellenten Kriegerin die im Namen Luzifers diente und kämpfen würde. Der hohe Rat, der den Ordern der Tianshí verwaltete, schickte seine Schüler auf Internate in der ganzen Welt, um ihnen die Möglichkeit zu geben ihre Fertigkeiten zu perfektionieren. Die Verwandlung zu ausgewachsenen Shiwáng brachte denn auch einige Vorteile. So verbessern sich die Sinne der Anwärter um ein vielfaches, bis sie denen der richtigen Engel gleichen, genauso stählen und härten sich ihre Körper. Mit der Zeit kommt auch das ewige Leben, was jedoch nicht heißt, dass ein Shiwáng unsterblich ist. Wirkt man mit genügend Gewalt, so würde auch Mai sterben. Zur Zeit als Mai gerade hier her auf das Internat verlegt wurde, geschah es, dass sie langsam begann eine spirituell wirkende Gabe zu entwickeln. Sie baute ein enges Band zum Tode auf, begann die Auren der Menschen zu spüren, jede ein einzigartiges Kunstwerk. Jedoch nicht nur die der Menschen, auch die der Tiere. Tot und Lebendig. Der eher physische Teil ihrer Begabung ist noch nicht vollendens bekannt und befindet sich noch in der Entwicklung. Jedoch, wenn Mai es zulässt ergreift die macht des Todes Besitz von ihr und ermöglicht es ihr die Auren, Gefühle und Bindungen ihres Gegenübers zu beeinflussen.
Nun ist Mai also hier und erwartet weitere Teile ihrer Ausbildung, vielleicht auch bereits den nächsten Auftrag von Luzifer.

Kampf:

Bevorzugt: Nahkapf, Zweihänder (Schwert), teilweise auch Stab der Artemis.

Sonst: Grundlegende Ausbildung im Fernkampf

Fähigkeiten:

- sieht die Auren von toten/lebendigen Menschen und Tieren
- ist es möglich zwischenmenschliche Beziehungen & Gefühle & Auren stark zu beeinflussen

Besonderheiten:

- Teil des Ordens Tianshí
- Tochter Luzifers (gefallener Engel, Shiwáng)

Aussehen:



Größe: 1.72 m

Haare: Silbrig glänzend lang

Augen: Tiefschwarz

Besondere Merkmale: Eine lange Narbe von einem Schlüsselbein zum anderen. Ein dünner Strich, nicht sehr auffällig

Bild:
[img][/img]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Mai Ancalime
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Summerrain - Fantasy Rpg  :: Schwarzes Brett :: Charakteranmeldung-
Gehe zu: